HINWEIS

Diese Website nutzt für statistische Erhebungen und zur Verbesserung des Internetauftritts das Webanalysetool Piwik. 

Aktuell wird ihr Besuch von der Piwik Webanalyse erfasst.

Nein, ich möchte nicht, dass mein Besuch erfasst wird.

In der historischen Mitte Berlins entsteht im Laufe dieses Jahrzehnts ein einzigartiges Zentrum für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung mit internationaler Ausstrahlung. Es widmet sich dem Dialog zwischen den Kulturen der Welt und richtet den Blick aus ganz unterschiedlichen Perspektiven auf historische wie aktuelle Themen von globaler Relevanz.


Das Humboldt Lab Dahlem (2012-2015) ergänzte und bereicherte die Planungen des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst auf dem Weg zum Humboldt-Forum durch spezifische Fragestellungen und ungewöhnliche Methoden.

12.02.2016 von 17:30-19:00 Uhr

 

Werkstattgespräch in der Humboldt-Box zum Thema:

 

Neu in der Box: Ein chinesisches Kunstkabinett


 

Bitte vormerken: Die Werkstattgespräche finden an jedem zweiten Donnerstag eines Monats von 17:30-19:00 Uhr in der Humboldt-Box statt.

Die Publikation "Prinzip Labor" ist sowohl Rückblick auf das Humboldt Lab Dahlem wie auch Ausblick auf das Humboldt-Forum. Es dokumentiert rund 30 beispielhafte Projekte, in denen Wissenschaft, Kunst und Gestaltung immer neue Verbindungen eingegangen sind. Zugleich wird das ganze Labor als modellhafte Innovationsplattform reflektiert. Interne Beteiligte wie auch externe Beobachter stellen anschaulich dar, welchen Ansprüchen ein Museum im 21. Jahrhundert genügen muss. Im Buchhandel erhältlich, weitere Informationen hier.