HINWEIS

Diese Website nutzt für statistische Erhebungen und zur Verbesserung des Internetauftritts das Webanalysetool Piwik. 

Aktuell wird ihr Besuch von der Piwik Webanalyse erfasst.

Nein, ich möchte nicht, dass mein Besuch erfasst wird.

Keine News in dieser Ansicht.

Springer, nochmals / Teaser

Mit Kunst den wissenschaftlichen Diskurs der Museumspräsentation ergänzen: Das war Ziel des Projekts „Springer, nochmals“. Interventionen der KünstlerInnen Nevin Aladağ, Kader Attia, Sunah Choi und Mathilde ter Heijne veranschaulichten im Ethnologischen Museum exemplarisch die Möglichkeiten subjektiver Auseinandersetzung mit Sammlungsobjekten. Dabei erweiterte die konkrete Verbindung ihrer Arbeiten mit den musealen Exponaten auch die Perspektiven der BesucherInnen auf die Sammlung und auf die Institution als solche: Ordnungsprinzipien wurden in Frage gestellt, Bezüge zur globalen Gegenwart herausgefordert, eine kreative Reflexion der eigenen Verortung angeregt.

Eine ausführliche Beschreibung zu diesem Projekt finden Sie hier.