HINWEIS

Diese Website nutzt für statistische Erhebungen und zur Verbesserung des Internetauftritts das Webanalysetool Piwik. 

Aktuell wird ihr Besuch von der Piwik Webanalyse erfasst.

Nein, ich möchte nicht, dass mein Besuch erfasst wird.

Keine News in dieser Ansicht.

Korea ausstellen / Teaser

Das Ausstellungskonzept für das Humboldt-Forum folgt einer geografischen Ordnung. Für die Präsentation der Kultur Koreas stellt sich hier die Herausforderung, dass das Museum für Asiatische Kunst nur über eine relativ kleine Sammlung koreanischer Artefakte verfügt. Das Projekt „Korea ausstellen“ nutzte diese Sammlungssituation als Chance, um neue Wege zu beschreiten: International tätige KünstlerInnen koreanischer Herkunft wurden eingeladen, sich mit den vorhandenen Objekten auseinanderzusetzen und Möglichkeiten zu erkunden, wie sich „Korea ausstellen“ und gleichzeitig besonders hervorheben lässt. Die entstandenen Arbeiten schufen völlig neue Blicke auf die Sammlung und das Museum und regten zu grundlegenden Reflexionen an: über die Objekte selbst und ihren Status als Kunstwerke, über das Konzept kultureller Repräsentation sowie über mögliche innovative Arbeitsweisen des Museums.

Eine ausführliche Beschreibung zu diesem Projekt finden Sie hier.