HINWEIS

Diese Website nutzt für statistische Erhebungen und zur Verbesserung des Internetauftritts das Webanalysetool Piwik. 

Aktuell wird ihr Besuch von der Piwik Webanalyse erfasst.

Nein, ich möchte nicht, dass mein Besuch erfasst wird.

Keine News in dieser Ansicht.

Süd sehen / Teaser

Das Ethnologische Museum verfügt über ein immenses Archiv von ethnografischen Filmen, die 2014 im Rahmen des Humboldt Lab-Projekts „Sichten“ erstmals katalogisiert wurden. Das Folgeprojekt „Süd sehen“ erforschte anhand der Integration von zehn dieser Filme in die Südsee-Sammlung das Potenzial des Dialogs zwischen Objekten und bewegtem Bild. Kann Film auf Bedeutungen und Zusammenhänge verweisen, die durch eine Objektpräsentation allein nicht zu erschließen sind? Ermöglicht das Medium den historischen Artefakten einen Gegenwartsbezug, der anders nicht herstellbar wäre? Und wie kann eine gelungene Objekt-Film-Ausstellung aussehen, die Beziehungen herstellt, ohne Interpretationen zu forcieren? Der Ausstellungsparcours „Süd sehen“ punktierte die Sammlung mit Filmausschnitten aus verschiedenen Dekaden in dem Versuch, Objektpräsentationen mit Bildern zu aktualisieren.

Eine ausführliche Beschreibung zu diesem Projekt finden Sie hier.