HINWEIS

Diese Website nutzt für statistische Erhebungen und zur Verbesserung des Internetauftritts das Webanalysetool Piwik. 

Aktuell wird ihr Besuch von der Piwik Webanalyse erfasst.

Nein, ich möchte nicht, dass mein Besuch erfasst wird.

Keine News in dieser Ansicht.

Museum des Ortes

Alle diese Gebäude gehören zur Geschichte des Ortes. (c) Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum / chezweitz GmbH, Berlin, Zeichnung: Andree Volkmann
Alle diese Gebäude gehören zur Geschichte des Ortes. (c) Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum / chezweitz GmbH, Berlin, Zeichnung: Andree Volkmann
Computersimulation der Ausstellungsplanung: ein Bereich des originalen Schlosskellers mit Fundstücken aus der Zeit der Nutzung durch das Kunstgewerbemuseum. (c) Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum / Ausstellungsgestaltung Ralph Appelbaum Associates / malsyteufel
Computersimulation der Ausstellungsplanung: ein Bereich des originalen Schlosskellers mit Fundstücken aus der Zeit der Nutzung durch das Kunstgewerbemuseum. (c) Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum / Ausstellungsgestaltung Ralph Appelbaum Associat
Museum des Ortes - Blick in den zukünftig zugänglichen Schlosskeller, Entwurf, Stand Juni 2015. © Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum / Ausstellungsgestaltung: Ralph Appelbaum Associates / malsyteufel / Architekt: Franco Stella mit FS HUF PG
Museum des Ortes - Blick in den zukünftig zugänglichen Schlosskeller, Entwurf, Stand Juni 2015. © Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum / Ausstellungsgestaltung: Ralph Appelbaum Associates / malsyteufel /  Architekt: Franco Stella mit FS HUF PG

Kloster, Schloss, Tribüne, Palast der Republik, Parkplatz, Wiese, Humboldt-Box - Humboldt Forum … Hier ist viel gebaut und abgerissen worden. Doch diese Vergangenheit ist dem Neubau kaum anzusehen. Daher plant die Stiftung Berliner Schloss – Humboldt Forum, die die Bauherrin und später Eigentümerin des Gebäudes ist, das Museum des Ortes. Es wird die 700-jährige Geschichte dieses Bauplatzes in Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen erschließen und zeigen: Den Spuren der Steine nachgehen heißt hier, den Spuren der Politik nachgehen.

Die Planungen
Das Museum des Ortes wird mit seiner Eröffnung im Rahmen des Humboldt Forums 2019 auf circa 1.500 qm Ausstellungs- und Veranstaltungsbereiche bespielen. Die Dauerausstellungsbereiche werden sich direkt hinter dem Hauptportal West bzw. Ost befinden und keinen Eintritt kosten. Bei der Konzeption wird die Stiftung Berliner Schloss – Humboldt Forum von vielen wissenschaftlichen und musealen Partnern begleitet.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Internetseite der Stiftung Berliner Schloss - Humboldt Forum.